News

100 Jahre SP Urtenen - Schönbühl

Aus dem Vorstand

Die SP Münchenbuchsee gratuliert der Nachbarsektion herzlich zum Jubiläum.


Die Delegation der SP Buchsi hat die Feier im Zentrumssaal in Schönbühl sehr genossen.

Roland Jeanneret und Urs Wüthrich zitierten aus alten Protokollen der SP Urtenen - Schönbühl – was viele zum Schmunzeln brachte.

Eindrücklich war die Rede von Helmut Hubacher, er stellte darin viele Verbindungen aus früherer Zeit zu heute her.

Margrit Junker, Vizepräsidentin der SP Kanton Bern und Grossrätin und Elisabeth Striffeler SP-Fraktionspräsidentin im Grossrat überbrachten die Glückwünsche der SP des Kantons.

Das feine Mittagessen wurde von einer tamilischen Familie zubereitet.

JA zur Zukunft von Buchsi

Aus dem Vorstand

JA zum Budget 2019

JA zum Budget 2019 in Buchsi

Aus dem Vorstand

Mit der SP sagen auch die EVP, die GFL und die FDP ja zum Budget 2019

Das Lamento im Anti-Budget-2019 Flyer der SVP ist unnötig

  • Nun ist es offiziell: Die SVP lehnt das Budget 2019 der Gemeinde Münchenbuchsee ab. Die SVP möchte die Gemeinde Anfang 2019 also lahmlegen.
  • Das Lamento im SVP-Anti-Budget 2019 Flyer zur finanzpolitischen Reserve ist völlig unnötig: Um die Einlage zu reduzieren, kann die Gemeinde sehr wohl im Finanz- und Investitionsplan vorgesehene Investitionen auf 2019 vorziehen, und sie vom finanzkompetenten Organ bewilligen lassen. Für die Vorbereitung der Projekte war in den letzten Jahren viel Zeit : mit dem Liegenschaftsbewertungssystem kennt die Gemeinde den dringenden und Millionenschweren Investitionsbedarf in die gemeindeiegen Liegenschaften und Anlagen seit mindestens 2015 ziemlich genau.
  • Das SVP Lamento ist auch aus einem weiteren Grund unbegründet: Die finanzpolitische Reserve ist ein Instrument, das geschaffen wurde, um den Übergang von HRM1 zu HRM2 Rechnungsmodell abzusichern. Es ist zu erwarten, dass diese Reserve in absehbarer Zeit wieder in verfügbares Eigenkapital umgewandelt werden kann. Das wird Münchenbuchsee gelegen kommen, um die ansonsten ansteigende Fremdverschuldung der Gemeinde im Griff zu behalten.
  • EVP, GFL, FDP und SP haben geschlossen ja zum Budget 2019 gesagt, und dem Gemeinderat einen klaren Auftrag erteilt:  statt lamentieren nun in die Hosen steigen, um die Investitionsprojekte rechtzeitig aufzugleisen. Das Parlament hat zudem Wert darauf gelegt, dass - wenn nötig - dafür temporär auch mehr Personal eingestellt werden darf.
  • Abschliessend qualifiziert die SVP in ihrem Anti-Budget 2019 Flyer die überfälligen Investitionen in Schulraum,  das Hirzi oder die Tagesschule als "willkürliche Begehrlichkeiten". Fairplay in der Politik heisst anders.

JA zum Budget 2019 für Buchsi

Aus dem Vorstand

SP aktuell Nr 177 zu allen Abstimmungen am 25.11.2018

 

Ein Budget mit Steuersenkung war dem Grossen Gemeinderat vorgelegt worden. Doch zum jetzigen Zeitpunkt die Einnahmen kürzen? Unlängst erst hat sich Buchsi von den Defiziten erholt, und wichtige Investitionen stehen an. SP, EVP, FDP und GFL haben sich deshalb erfolgreich für eine Vorlage ohne Steuersenkung. eingesetzt. Am 25. November sagen wir nun JA zum Budget 2019. 

Lesen Sie mehr zur Budgetabstimmung in Buchsi, zu den kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen. im neuen SP aktuell Nr 177

Parteiversammlung vom 8.11.2018

Aus dem Vorstand

Ortsplanungsrevision

 Hier geht's zur Einladung zur Parteiversammlung im Läbihus -->

19.30 Uhr –  ACHTUNG - neue Zeit!

Boule-Turnier der SP Buchsi

Aus dem Vorstand

Das traditionelle Boule-Turnier der SP war auch dieses Jahr wieder gut besucht. Das Wetter war optimal, nach der langen Hitzeperiode hatte Petrus ein Nachsehen mit den Spielerinnen und Spielern und liess einige Wolken auffahren. Die Stimmung war gut. Alle zur Verfügung stehenden Plätze wurden bespielt. und viele Gäste verfolgten die interessanten und spannenden Spiele. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Parteiversammlung fasst NEIN Parole zum Strassenverkehrs- und Schiffahrtsamt

Aus dem Vorstand

Parteiversammlung

An der heutigen, gut besuchten, Parteiversammlung wurde nach intensiver Auseinandersetzung mit der Abstimmungsvorlage für das Strassenverkehs- und Schiffahrtsamt die Nein Parole gefasst.

Neben den grossen Unsicherheiten bezüglich Mehrverkehr konnte auch der Nutzen der ein SVSA der Gemeinde bringen soll nicht überzeugen.

 

 

Boule-Turnier und Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt

Aus dem Vorstand

SP aktuell Nr 176 Einladung zum Bouleturnier, Fragen zum Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt

Das traditionelle Boule-Turnier der SP Buchsi findet am Samstag, 25. August 2018 statt.

Details finden Sie hier -->

Lesen Sie weitere Fragen zum Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt SVSA. -->

Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt

Aus dem Vorstand

Einladung zur vorverschobenen Parteiversammlung vom 23.8.2018

Das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt (SVSA) soll 2027 nach Münchenbuchsee
verlegt werden. Da das Bauland von der Burger- und der politischen Gemeinde
im Baurecht abgegeben wird, wird das Stimmvolk von Münchenbuchsee
am 23. September 2018 darüber abstimmen können.

- Welche Konsequenzen hätte die Verschiebung des Strassenverkehrs– und
Schifffahrtsamt (SVSA) nach Münchenbuchsee?
- Was bringt diese Verschiebung der Gemeinde Buchsi?


Katharina Häberli, Stefan Marti, Yvan Schneuwly und Hanni Winkenbach werden
uns die Vor- und Nachteile der Vorlage vorstellen und mit uns darüber diskutieren.
Moderiert wird die Versammlung von Peter Kast.
Am Ende der Versammlung wird die Abstimmungsparole der SPM gefasst.

Hier gehts zur Einladung-->

Turnfest 2018 Münchenbuchsee

Aus dem Vorstand

SP Buchsi im Einsatz in der Turnfestküche

Am Samstag, 9. Juni 2018 hat eine Gruppe von 12 SP Mitgliedern und Sympas einen Einsatz am Mittelländischen Turnfest geleistet.

Wie so viele andere Vereine in Münchenbuchsee konnten wir somit etwas zur Unterstützung für diesen riesigen Anlass beitragen.

Es hat Spass gemacht!