News

Wird Buchsi im Verkehr ersticken? Neubau Strassenverkehrsamt

Aus dem Vorstand

SP aktuell Nr 175

Das SP aktuell 175 --> stellt Fragen zum geplanten Neubau des Strassenverkehrs- und Schiffahrtsamtes.

Finanzierung des Multifunktionalen Gebäudes.

Bahnhof Münchenbuchsee soll geschlossen werden.

Stellungsnahme der SP Buchsiu zu diesen Themen.

1. Maifeier mit Paul Rechsteiner

Aus dem Vorstand

Gut besuchte Maifeier in Münchenbuchsee

1. Mai mit Paul Rechsteiner

Der scheidende Präsident des Gewerkschaftsbunds ist und bleibt ein gefragter Mann. Paul Rechsteiner hat an diesem 1. Mai schon Reden in Winterthur und Interlaken gehalten; den Schlusspunkt setzte er am Abend in Münchenbuchsee. Dort hatten sich im Kirchgemeindehaus rund 80 Parteimitglieder aus Buchsi selbst, den Nachbargemeinden Zollikofen, Moosseedorf, Schüpfen und Jegenstorf versammelt, aber auch aus weiter entfernten Sektionen wie Belp, Hinterkappelen, Krauchthal-Hettiswil und Rapperswil-Grossaffoltern, um den Tag der Arbeit gemeinsam zu begehen, zusammen zu essen, zu trinken und zu feiern.

Nach 20 intensiven Jahren tritt Paul Ende November als SGB-Präsident zurück. Das bedeutet jedoch keineswegs das Ende seiner politischen Laufbahn. Seit 32 Jahren setzt er sich im Bundeshaus für soziale Politik ein, seit 2011 als Ständerat. Und bei den Gesamterneuerungswahlen 2019 tritt der St.Galler nochmals an.

In seiner Rede --> knüpfte er an ein Ereignis an, das 100 Jahre zurückliegt, dessen Bedeutung aber bis heute ausstrahlt: Es geht um den Generalstreik von 1918. Die damaligen Forderungen – menschliche Arbeitszeiten, Frauenstimmrecht, AHV - sind heute selbstverständliche Rechte, Rechte freilich, die unter grossen Opfern und mit enormer Beharrlichkeit errungen werden mussten. Unverändert ist seither die Notwendigkeit geblieben, Engagement und Kampfbereitschaft zu zeigen, wenn man bei den sozialen Errungenschaften nicht Rückschritte erleiden, sondern Fortschritte erzielen will.

Der Empfang in Buchsi war herzlich; Paul genoss die Sympathie und Anerkennung aller Anwesenden, besonders aber der starken Ostschweizer Kolonie innerhalb der SP-Sektion, die sich nicht nehmen liess, ihm Tischgesellschaft zu leisten. Die halbstündige aus dem Stegreif gehaltene Rede erhielt grossen Applaus. Nach seinem Auftritt macht sich Paul an diesem langen Tag zum letzten Mal auf den Weg zum Bahnhof. Er fuhr nach Zürich, wo seine Lebenspartnerin lebt.

g.f.

1. Mai Feier mit Ständerat Paul Rechsteiner

Aus dem Vorstand

Einladung

Die 1. Mai Feier findet dieses Jahr im Kirchgemeindehaus statt.

Hier gehts zur Einladung -->

Velobörse bei schönstem Wetter

Aus dem Vorstand

Auch dieses Jahr Wetterglück und Grossandrang

An der Velobörse 2018 wechselten wieder viele Kindervelos, Herren- und Damenräder die BesitzerInnen. Schon früh standen interessante Fahrräder auf dem Platz. Die Annahmestelle hatte alle Hände voll zu tun und bald auch der Kassier. Im Angebot waren dieses Jahr auch einige E-Bikes die wir weitervermitteln konnten. In der Reparaturecke wurden kleine Reparaturen für ein Trinkgeld ausgeführt. Die Crêpes von Manuel und Tamara fanden grossen Anklang. Auf dem Platz fanden sich auch unsere drei KandidatInnen für den Grossrat. Morgen kann man sie noch wählen, wenn man dies noch nicht getan hat.

Velobörse und Grossratswahlen im SP aktuell

Aus dem Vorstand

Im neuen SP aktuell finden Sie alle Angaben zur Velobörse der SP Buchsi vom  24. März 2018.

Die GrossratskandidatInnen aus Buchsi  erklären ihre Ziele.

Hier geht's zum SP aktuell Nr. 174 -->

Hauptversammlung der SP Münchenbuchsee vom 23.2.2018

Aus dem Vorstand

Hauptversammlung der SP Münchenbuchsee Weiter

Einladung zum Thema Alterseinrichtungen

Aus dem Vorstand

Entsprechen die Alterseinrichtungen den Bedürfnissen der Bevölkerung? Haben die Gemeinden Einflussmöglichkeiten?

Donnerstag, 1. März 2018,19.30 Uhr Zentrumssaal, Schönbühl

Gerne möchten wir an dieser Veranstaltung, am Donnerstag, 1. März 2018, informieren wie es in Sachen Al-terseinrichtungen in unseren Gemeinden und im Kanton Bern aussieht. Wie und wo plant der Kanton Alterseinrichtungen? Welche Schwerpunkte werden gesetzt? Plant noch die öffentliche Hand oder ist es schon der Markt, der be-stimmt? Welchen Einfluss haben die Gemeinden? Entsprechen die Altersein-richtungen den Bedürfnissen der Bevölkerung? Wie werden Leistungen in Alterseinrichtungen überprüft?
Verschiedene Kantons- und Gemeindevertretungen referieren und geben Auskunft zu diesem wichtigen Thema.

Hier gehts zur Einladung-->

Neujahrsgruss mit dem No-Billag-Guetnachtgschichtli

Aus dem Vorstand

Neujahrsgruss Weiter

Legislaturziele neu unter Positionen

Aus dem Vorstand

Schlusshöck 2017 der SP Münchenbuchsee in der Schützenstube

Aus dem Vorstand

Am gut besuchten Schlusshöck der SP Buchsi servierte Peter Kast mit seinen HelferInnen ein weiteres Mal ein feines Menü.

Nach Apérohäppchen, einer feinen Suppe  und einem reichhaltigen Salatbuffet gab’s eine Spaghettata mit drei herrlichen Saucen. Zum Abschluss erfreuten wir uns an einem leckeren Dessertbuffet.

Erika Gasser gab in einer kurzen Rede einen Rückblick über das vergangene Politjahr und über kommende Herausforderungen im neuen Jahr.

Katharina Häberli rief alle auf sich gegen die gefährliche NoBillag Initiative, welche am 4. März 2018 zur Abstimmung kommen wird, zu engagieren.

Der gemütliche Abend mit vielen interessanten Gesprächen war ein interessanter Jahresabschluss für das Jahr 2017.